Wir sind Pfadfinderinnen

Wir entscheiden uns  
bewusst für den Verband und die Gruppe, in der wir sind, und machen dies durch ein gegenseitiges Versprechen auch öffentlich.

Wir machen Projekte,
d.h. Mädchen werden keine konsumierbaren Angebote vorgesetzt, sondern sie entscheiden und planen mit Anleitung der Gruppenleiterin selbst. Für uns ist dies alles eine Lebenseinstellung.

Wir handeln in der Gesellschaft,
in der wir leben, und möchten sie verändern und verbessern: Bei uns können Mädchen und Frauen ihre eigenen Fähigkeiten erkennen und ausbilden, ungeachtet der gesellschaftlich bestimmten Rollenfestschreibungen. In unseren Gruppen können Mädchen und Frauen mit und ohne Behinderung miteinander leben und voneinander lernen.

WAGGS
Die PSG gehört zum Weltverband der Pfadfinderinnen WAGGGS (World Association of Girl Guides and Girl Scouts) 10 Millionen Pfadfinderinnen auf der ganzen Welt, die nach den gleichen Grundregeln leben, haben sich in diesem internationalen Verband zusammengeschlossen. WAGGGS tritt weltweit für die Interessen von Mädchen und Frauen ein.

Wir sind Mädchen und Frauen
7 gute Gründe,
warum es sinnvoll ist ein Mädchenverband zu sein.
 
Wir leiten.
In der PSG werden alle Aufgaben von Mädchen und Frauen wahrgenommen, auch alle Leitungsaufgaben.
 
Wir sprechen Klartext.
Unter Mädchen lässt es sich leichter über viele Themen sprechen, zum Beispiel über Körper und Sexualität, über Schönheit, Kosmetik und Mode, über Berufs- und Zukunftswünsche.
 
Wir machen alle anfallenden Tätigkeiten selbst.
Auf einem Lager zum Beispiel bauen wir gemeinsam auf, machen Feuer, sind für Kochen, Technik und Programm verantwortlich.
 
Wir entdecken unsere Stärken und Schwächen.
In der PSG können Mädchen und Frauen unter sich ihre eigenen Stärken und Schwächen entdecken, ihre Persönlichkeit entwickeln und zu eigenständigen Mädchen und jungen Frauen heranwachsen.
 
Gemeinschaft macht Spaß.
In reinen Mädchengruppen finden sich leichter gemeinsame Interessen und Aktionen.
 
Wir kooperieren.
Wir sind ein Mädchenverband, kooperieren gerne mit Jungengruppen und machen auch manche Aktionen gemeinsam. Außerdem gibt es sehr viele Angebote von anderen Organisationen und Vereinen, die für beide Geschlechter sind, oder manche auch speziell für Jungs.
 
Wir stehen für Gleichberechtigung und Chancengleichheit.
Die gemischte Erziehung von Jungen und Mädchen in Kindergarten, Schule und Jugendverbänden hat nicht zur gewünschten Gleichberechtigung und Chancengleichheit von Jungen und Mädchen geführt. Im Gegenteil - Untersuchungen zeigen, dass in den meisten koedukativen Zusammenhängen, geschlechtertypische Verhaltensweisen noch verstärkt werden.
Wir sind katholisch

Katholisch sein heißt für uns:

  • Christlich geprägte Werte und Zielvorstellungen zu haben.
  • Partei zu ergreifen und Verantwortung zu übernehmen
    für uns selbst, für schwache und unterdrückte Menschen.
  • Uns mit Glauben, Religion, Werten und Kirche auseinanderzusetzen.
  • Gemeinsam Glauben und Zweifel zu erleben.

 

Als Pfadfinderinnen wollen wir

uns mit dem Glauben auseinandersetzen,
spirituelle Erfahrungen machen und
uns als Mädchen und Frauen unseren Platz in der Kirche nehmen.

 

Wir wollen

christliche Werte durch den Umgang miteinander in den Gruppenstunden verwirklichen und
Spiritualität und Kirche aus einem weiblichen Blickwinkel erleben.



Pfadfinderinnen in Bayern - PSG Augsburg - Pfadfinderinnenschaft St. Georg - Pfadfinderin werden